Unfall nach dem Einsatz – Zwei Mitglieder der Bergwacht verunglückt

Bergen/Hochfelln. Auf der Rückfahrt von einem Einsatz im Bereich der Bründling Alm am Hochfelln wurden zwei Bergwachtmitglieder der Sektion Bergen verletzt. Als Ursache wurde ersten Informationen zur Folge ein technischer Defekt am Fahrzeug genannt. Neben dem Rettungsdienst samt Notarzt war der Rettungshubschrauber „Christoph 14“ im Einsatz. Die Feuerwehr Bergen unterstützte die Versorgung der Verletzten, sorgte für den Brandschutz am verunfallten Fahrzeug und half bei der Bergung des Fahrzeugs aus dem steilen Gelände.

Die Feuerwehren im Landkreis Traunstein wünschen den beiden Kameraden der Bergwacht Bergen eine schnelle und vollständige Genesung!

 

Text

Hubert Hobmaier

Kreisfeuerwehrverband Traunstein e.V.

 

Bilder

Feuerwehr Bergen

zurück