„Herzlich Willkommen bei Deiner Feuerwehr“

Landkreis Traunstein. Bayern ohne Freiwillige Feuerwehr – undenkbar!? Egal ob Feuer, Wasser, Sturm oder eine sonstige Notlage. Egal ob Maibaumaufstellen oder der St. Martinsumzug. Unsere 4500 Frauen und Männer stehen immer bereit um Anderen zu helfen! Selbst ANTENNE BAYERN hat sich dem Thema angenommen und die riesen Kampagne „Kommt´s her zur Feuerwehr“ gestartet, die gerade in den Sozialen Medien eine Welle der Begeisterung auslöst. Wir, die Feuerwehren im Landkreis Traunstein, freuen uns natürlich über einen hohen Zulauf und öffnen zudem am 21. März in allen Gerätehäusern die Türen zum „2. Feuerwehranwerbetag“ des Kreisfeuerwehrverbandes Traunstein.

Rund 1000 Kinder und Jugendliche begeistern sich in einer „Kinder- oder Jugendfeuerwehr“ vor Ort. Unsere Feuerwehren in den Städten und Gemeinden sind allesamt ehrenamtlich organisiert und leben von Menschen, die sich engagiert für Andere einsetzen. Damit dies auch zukünftig gelingt, wollen wir allen Kindern und Jugendlichen sowie den Bürgerinnen und Bürgern „Eure“ Feuerwehr im Ort etwas näher bringen.

Dazu öffnen zeitgleich am 21. März, in der Zeit von 10 Uhr 12 Uhr, alle Feuerwehrhäuser im Landkreis Traunstein ihre Türen und Tore. Wir würden uns freuen, wenn Ihr dieses Angebot nutzt und bei „Deiner Feuerwehr vor Ort“ vorbei schaut. Zahlreiche Feuerwehren planen bereits Aktionen, die über dieses gemeinsame Angebot hinaus gehen. Auf unseren Seiten und über die Kommunikationswege der Feuerwehren vor Ort findet ihr alle aktuellen Informationen. Von Schleching bis Petting und von Reit im Winkl bis Schnaitsee freuen sich alle Deinen Besuch.

„Herzlich Willkommen bei der Feuerwehr“, gilt insbesondere für alle Jugendlichen aber auch für alle Männer und Frauen die als Quereinsteiger/Innen bei uns mitmachen wollen. Es gibt in unserer großen Gemeinschaft für alle einen Platz und jeder wird herzlich aufgenommen. Es spielt für uns keine Rolle, ob ihr klein oder groß – dick oder dünn – Anzug- oder Latzhosenträger seid. In jeder Feuerwehr gibt es zahlreiche Möglichkeiten, sich zu engagieren und es findet sich ganz bestimmt eine Aufgabe, die Spaß macht!

Der Radiosender Antenne Bayern hat das Thema heute aufgegriffen und die riesen Aktion „Kommt´s her zur Feuerwehr“ gestartet. Sowohl der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann als auch der Landesfeuerwehrverband Bayern unterstützten diese wirklich tolle Idee und hoffen natürlich, dass sich viele Frauen und Männer für die Feuerwehr gewinnen lassen. Wir werden Euch in den kommenden Wochen darüber weiter informieren und freuen uns auf den 21. März.

 

Text und Bilder

Hubert Hobmaier (Kreisfeuerwehrverband Traunstein e.V.)

Antenne Bayern und Landesfeuerwehrverband Bayern e.V.

zurück