Großer Übungstag der Feuerwehren am Samstag (11.9.) in Nußdorf

Nußdorf. Die Feuerwehren der Landkreismitte - aus Traunstein, Traunreut und den umliegenden Gemeinden kommen am Samstag, 11. September zu einem gemeinsamen Übungstag in Nußdorf zusammen.

 

Im Gemeindegebiet verteilt werden acht verschiedene Unfallszenarien nachgestellt. Die Aufgabe der rund 200 Aktiven der 15 teilnehmenden Feuerwehren, des Bayerischen Roten Kreuzes, der Wasserwacht und DLRG sowie des Technischen Hilfswerks ist es, die Notfallsituationen zu meistern und „abzuarbeiten.“ In die Übung eingebunden werden auch die Führungsstelle Chiemsee der Feuerwehren und die Polizei. Für täuschend echte Inszenierung der Unfallstationen sorgt die BRK-Gruppe für Notfalldarstellung.

 

Ziel des Übungstages ist die Weiterbildung der Führungskräfte in Bezug auf die Ersterkundung und Lagebeurteilung, die Zusammenarbeit der aktiven Mannschaften mehrerer Feuerwehren bei der technischen Hilfeleistung und im Löscheinsatz sowie mit dem Rettungsdienst. Während der Übungen kann es zu Behinderungen kommen; unter Umständen werden Straßen kurzzeitig gesperrt. Die Bevölkerung wird um Verständnis gebeten. Zum Übungstag sind interessierte Zuschauer willkommen. Wer sich über die Einsatzbereitschaft der Feuerwehren und der beteiligten Hilfs- und Rettungsdienste informieren möchte, soll um 13 Uhr zum Feuerwehr-Gerätehaus nach Nußdorf kommen. pv.

 

Zu den Bildern:

Übungstag 2018 in Hart/Chieming - Inspektionsbereich Traunstein Land 5.

 

zurück