Wir sind bestürzt und traurig!

Traunstein. Gestern Abend erreichte uns die schlimme Nachricht, dass ein Feuerwehrkamerad im Einsatz auf tragische Weise ums Leben gekommen ist! Vier weitere Einsatzkräfte wurden teilweise schwer verletzt.

Die Feuerwehren im Landkreis Traunstein zeigen sich in kameradschaftlicher Verbundenheit unendlich traurig. Unser tiefes Mitgefühl gilt den Einsatzkräften vor Ort und sämtlichen Angehörigen. Wir wünschen Euch in diesen schweren Stunden viel Kraft!

Die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Lienen (Kreis Steinfurt – Nordrhein-Westfalen) wurden zu einem Gasgeruch alarmiert. Während des Einsatzes kam es zur Explosion. Dabei wurde der Kamerad tödlich verletzt und vier weitere erlitten schwere Verletzungen.

Der Deutsche Feuerwehrverband hat sich dafür ausgesprochen, bis 22. Februar die Einsatzfahrzeuge mit Trauerflor zu kennzeichnen. Hob

 

Text:

Hubert Hobmaier, Kreisfeuerwehrverband Traunstein e.V.

zurück