49 junge Feuerwehrmänner & -frauen zum Truppmann ausgebildet

Im Inspektionsbereich Land 3 (östlicher Landkreis Traunstein) nahmen insgesamt 49 junge Feuerwehranwärterinnen und -anwärter an der Prüfung zur modularen Truppausbildung (MTA) in Kay und Petting teil. 
Hier mussten sie ihr wissen in Theorie und Praxis unter Beweis stellen. Alle Kursteilnehmer haben die Prüfung erfolgreich bestanden. 
Den Feuerwehren Asten, Kay, Kirchanschöring, Kirchheim, Petting, Lampoding, Taching, Törring, Waging und Wonneberg stehen nun bestens ausgebildete Feuerwehrmänner und -frauen zur Verfügung. 

Zuvor lernten sie in acht Ausbildungsabenden die Grundkenntnisse und Fähigkeiten eines Feuerwehr-Truppmanns. Diese wurden ihnen durch Ausbilder des Inspektionsbereiches näher gebracht. 
Ziel der Ausbildung ist die in Stufen aufgebaute Schulung und Ausbildung, welche einen besonderen Wert auf die einsatzbezogene und praxisnahe Ausbildung legt. 

Fach-Kreisbrandmeister für Ausbildung und Leiter des MTA-Basiskurses Sepp Linner, sowie die Kreisbrandmeister Georg Fleischer und Hans Heinrich gratulierten allen Teilnehmern zur bestandenen Prüfung und bedankten sich für die Unterstützung der Prüfer, Schiedsrichter und allen, die zum guten Gelingen des Lehrgangs beigetragen haben. 


Text: Sabine Heinrich
Fotos: Hans Heinrich

zurück