Wir sind sehr traurig...

über den tragischen Tod eines achtjährigen Mädchens am Rande des Hallenfestes der Freiwilligen Feuerwehr Trostberg. Es hätte ein fröhliches Fest werden sollen – besonders für Kinder. Dann kam es im Rahmenprogramm der Veranstaltung zu einem schrecklichen Verkehrsunfall, bei dem das achtjährige Kind ums Leben kam.

Unser Mitgefühl und unsere Anteilnahme gilt den Eltern des Kindes, den Angehörigen und Freunden. Wir denken an alle, die mit uns traurig und von dem tragischen Unfall betroffen und belastet sind.

 

In stillem Gedenken


Für den Kreisfeuerwehrverband Traunstein
und die Kreisbrandinspektion:                                                                   

Christof Grundner
Kreisbrandrat

zurück