Vermisster 16-Jähriger nach großangelegter Suche aufgefunden

Siegsdorf, Eisenärzt. Am 26.06. wurde ein 16-Jähriger aus der Gemeinde Siegsdorf im Bereich Eisenärzt als vermisst gemeldet. Bereits in der Nacht auf den 27.06. begann eine große Suchaktion mit vielen Helfern im Bereich Eisenärzt, Hörgering, Siegsdorf und Ruhpolding. Koordiniert wurde der Feuerwehreinsatz im Gerätehaus der Feuerwehr Eisenärzt. Gegen 13 Uhr wurde die vermisste Person lebend aufgegriffen und durch den Rettungsdienst des Bayerischen Roten Kreuzes zur weiteren in ein Krankenhaus gebracht.

Im Einsatz beteiligt waren die Feuerwehren Eisenärzt, Hammer, Ruhpolding, Siegsdorf, Vogling und Traunstein, ebenso die Bergwachten Inzell, Ruhpolding und Traunstein. Die DLRG Traunstein und die Wasserwacht Bergen suchten die Traun zwischen Ruhpolding und Traunstein ab. Die Rettungshundestaffeln Traunstein, Rosenheim, Miesbach, Bad Aibling, Wasserburg, Waldkraiburg und Altötting suchten im unwegsamen Gelände, teilweise unterstützt durch „Mantrailer-Hunde“ der Polizei. Als Feuerwehreinsatzleitung diente das Gerätehaus in Eisenärzt. Von dort aus wurde die Suchaktion koordiniert und diente als Anlaufstelle aller beteiligten Organisationen.

Ebenso waren Kräfte der alpinen Einsatzgruppe Grassau, der Polizeiinspektion Traunstein, der Polizeistation Ruhpolding, der zivilen Einsatzgruppe und mehrere Diensthundeführer der Polizei im Einsatz. Der Polizeihubschrauber überflog mehrmals das Einsatzgebiet, eine Drohne war ebenfalls in Betrieb. Unterstützt wurden die Kräfte von der Integrierten Leitstelle Traunstein und der Polizeieinsatzzentrale in Rosenheim. Insgesamt waren rund 195 Einsatzkräfte an der Suche beteiligt“, so Klaus Pertl, 1. Kommandant der Feuerwehr Eisenärzt gegenüber dem Kreisfeuerwehrverband Traunstein.

Die Eltern des Jungen wurden in der Zwischenzeit von einem Kriseninterventionsteam betreut. Gegen Mittag beteiligte sich ein Zug der Bereitschaftspolizei aus München an der Suche. Der intensive Kräfteeinsatz war von Erfolg gekrönt. Der junge Mann wurde gegen 13 Uhr in einem Waldstück nahe Hammer gefunden und zur Abklärung ins Krankenhaus gebracht. Hob

 

Text und Bilder

Michael Wimmer, Hubert Hobmaier

Kreisfeuerwehrverband Traunstein e.V.

Polizeibericht der Polizeiinspektion Traunstein

Feuerwehr Siegsdorf

Feuerwehr Ruhpolding

zurück