Brandmeldeanlage verhindert Schlimmeres!

Tittmoning. Zu einem Brandmeldealarm am 2. April 2021 wurde um 18.30 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Tittmoning alarmiert. Der Einsatzort war die örtliche Volksschule. Bei der Erkundung durch den Einsatzleiter wurde eine leichte Rauchentwicklung im Heizungskeller festgestellt. Als Ursache ist von einem technischen Defekt an der Anlage auszugehen. Nach einer Kontrolle mit der Wärmebildkamera starteten die Aktiven eine umfangreiche Belüftung des Gebäudes. Rund eine Stunde nach der Alarmierung konnte die Einsatzstelle an den Hausmeister der Schule übergeben werden. Die Feuerwehr Tittmoning mit vier Einsatzfahrzeugen vor Ort.Der alarmierte Rettungsdienst musste nicht eingreifen. Die Polizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Ersten Schätzungen nach ist kein nennenswerter Schaden entstanden.

 

Text und Bilder

Thomas Pfeffer, Hubert Hobmaier

Kreisfeuerwehrverband Traunstein

Feuerwehr Tittmoning

zurück