Einsatzgeschehen – Wochenrückblick am 06.09.2020

Einsätze mit Kindern erleben unsere Feuerwehrleute als sehr belastend. In den letzten Tagen kam es bei schweren Verkehrsunfällen gleich mehrmals zu Einsätzen, bei denen Kinder, Jugendliche oder junge Erwachsene beteiligt waren. Der Brand eines PKWs mitten in der Stadt konnte rasch gelöscht werden. Zudem kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Traktor und einem PKW. Eine Frontladergabel hatte dabei das Auto durchbohrt. Auffrischender Wind sorgte für einen größeren Einsatz auf dem Waginger See. Mehrere Menschen gerieten in Seenot und mussten gerettet werden.

 

Tittmoning

Kirchheim. „Schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person“. Zwei Autos waren zusammengestoßen. In einem Fahrzeug war ein Baby an Bord. Drei Erwachsene und das Baby wurden zur Behandlung in die Krankenhäuser Traunstein und Salzburg gebracht. Die Feuerwehren Kirchheim, Tittmoning und Kay waren zur Technischen Rettung sowie Verkehrsabsicherung im Einsatz.

 

Traunreut

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Traunreut waren bei einer Drehleiterrettung sowie einem PKW Brand gefordert. Mit mehreren Atemschutztrupps gelang es nach kurzer Zeit das Feuer zu löschen.

 

Petting

Traktor rammt PKW mit Rundballengabel. Die Feuerwehr Petting wurde zur Technischen Hilfeleistung gerufen. Bei einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem Traktor wurden erlitten insgesamt vier Personen Verletzungen. Neben der Fahrbahnreinigung waren die Feuerwehrkräfte zur Verkehrsabsicherung und für den Brandschutz vor Ort. Bei einem weiteren Verkehrsunfall wurden zwei Jugendliche auf einem Roller verletzt. Sie waren nahe Petting mit einem PKW zusammengestoßen. Neben der Feuerwehr Petting war unter anderem die First Responder Einheit der Feuerwehr Waging vor Ort. Ein weiterer Einsatz für die Floriansjünger aus Petting führte in einen Ortsteil der Gemeinde. Sie wurden zu einer Wohnungsöffnung gerufen.

 

Grabenstätt

Erlstätt. Verkehrsunfall zwischen einem Kleintransporter und einem PKW. Die Feuerwehrkräfte mussten zwei Personen aus dem umgestürzten Transporter befreien. Darüber hinaus waren sie für den Brandschutz und die Verkehrsabsicherung vor Ort und haben die Aufräumarbeiten unterstützt. Im Einsatz die Feuerwehren Erlstätt und Chieming.

 

Kienberg

Verkehrsunfall in Kienberg. Ein Motorradfahrer war mit einem PKW zusammengestoßen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden für verkehrslenkende Maßnahmen, den Brandschutz sowie die Fahrbahnreinigung gerufen. Eine Person wurde ins Krankenhaus nach Trostberg gebracht.

 

Chieming

Ising. Junge Fahrerin kommt von der Fahrbahn ab und überschlägt sich mehrmals. Als Grund für den nächtlichen Verkehrsunfall wird ein Wildwechsel vermutet, dem die Fahrzeuglenkerin ausgewichen ist. Da von einer eingeklemmten Person ausgegangen wurde, wurden seitens der Leitstelle in Traunstein die Feuerwehren Ising, Hart, Truchtlaching, Seebruck und Chieming alarmiert. Schweres Gerät mussten sie nicht zum Einsatz bringen. Neben dem Ausleuchten der Unfallstelle zeigten sie sich für die Fahrbahnreinigung sowie die Verkehrsabsicherung verantwortlich.

 

Waging

Tettenhausen. Auffrischender Wind sorgte auf dem Waginger See für arbeitsreiche Stunden. Neben den Wasserrettungseinheiten der Wasserwacht und der DLRG waren die Feuerwehren Tettenhausen und Waging bei mehreren Einsätzen gefordert. Mehrere Personen waren in Seenot geraten und mussten an Land gebracht werden.

 

Traunstein

Die Feuerwehr Traunstein wurde zu einem nächtlichen Kleinbrand gerufen. Mit einem Atemschutztrupp wurde das Feuer rasch unter Kontrolle gebracht. Mittels Wärmebildkamera wurde kontrolliert, ob alle Glutnester abgelöscht waren.

 

Bilder/Informationen

Wir danken FDL News für die Überlassung der Bilder. Darüber hinaus haben die Feuerwehren Petting, Traunstein, Traunreut, Hart, Erlstätt und Kienberg Bilder und Informationen zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank dafür!

 

Die vorgestellten Berichte bilden lediglich einen Teil aller Alarmierungen und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Hob

 

Text

Hubert Hobmaier

Kreisfeuerwehrverband Traunstein e.V.

zurück