Einsatzgeschehen – Wochenrückblick am 14.03.2020

Laufen –Berchtesgadener Land, Leobendorf

Zu einer Tierrettung eines versunkenen Pferdes wurden die Feuerwehren aus Leobendorf, Laufen und Kirchanschöring alarmiert. Mit vereinten Kräften wurde das Tier aus seiner misslichen Lage befreit und konnte unverletzt an seine Besitzer übergeben werden.

 

Tittmoning, Kay

Zu Wohnungsbrand auf Grund eines defekten Ölofens wurden die Feuerwehren Kay, Tittmoning und Kirchheim alarmiert. Es waren mehrere Atemschutzgeräteträger zur Bandbekämpfung im Einsatz. Darüber hinaus waren umfangreiche Belüftungsmaßnahmen nötig und der defekte Ofen wurde ins Freie gebracht um die Brandgefahr zu beseitigen.

 

Traunstein

An einen LKW kam es am Südportal des Ettendorfer Tunnels zu einer Rauchentwicklung – der Tunnel musste kurzzeitig gesperrt werden. Die Feuerwehren Traunstein und Waging brachten die Lage schnell unter Kontrolle. Ausgelöst wurde die Rauchentwicklung vermutlich durch eine defekte Bremsanlage.

 

Grabenstätt

Zu einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten PKW´s wurde die Feuerwehr Grabenstätt alarmiert. Diese übernahmen die Verkehrslenkung, Fahrbahnreinigung und Technische Hilfeleistung vor Ort. Ebenso waren die Polizei Oberbayern Süd und das Bayerische Rotes Kreuz im Einsatz.

 

 

Wir danken FDL News für die Überlassung der Bilder. Darüber hinaus hat die Feuerwehr Kirchanschöring Bilder zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank dafür! Die vorgestellten Berichte bilden lediglich einen Teil der gesamten Alarmierungen und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Hob

Text:

Hubert Hobmaier und Simone Ober, Kreisfeuerwehrverband Traunstein e.V.

zurück