Einsatzgeschehen – Wochenrückblick am 29.11.2019

Ruhpolding

Sicherheitswache beim Krampuslauf des Rauschberg Pass Ruhpolding. Darüber hinaus leisteten die Aktiven der Feuerwehr Ruhpolding vor Ort wegen einer akuten Erkrankung Erste Hilfe.

 

Reit im Winkl

Ein Großaufgebot an Einsatzkräften war auf Grund eines Gefahrstoffeinsatzes gefordert. Vor Ort waren neben der Feuerwehr Reit im Winkl, die Feuerwehren Kössen (Tirol), Oberwössen und Unterwössen, sowie der Gerätewagen Atemschutz aus Traunstein.

 

Taching am See

Die Feuerwehren Taching am See und Tengling löschten einen Schmorbrand an einem Streifenwagen der Polizei.

 

Tengling

Schwerer Verkehrsunfall mit einem PKW am Ortsausgang von Tengling. Im Einsatz die Feuerwehren Tengling, Törring und Taching am See.

 

Traunstein

An der Berufsschule 3 kam es zu einer starken Rauchentwicklung. Die Feuerwehr Traunstein war im Einsatz, evakuierte unter anderem einen Teil der Personen aus dem Wohnheim und belüftete das Gebäude.

 

Siegsdorf/Haslach/Traunstein

Eine Ölspur von Siegsdorf bis Traunstein war der Grund für einen zeitaufwendigen Einsatz. Hier waren die Einsatzkräfte der Feuerwehren Siegsdorf, Haslach und Traunstein gefordert.

 

Kammer

Zu einem nächtlichen Verkehrsunfall rückte die Feuerwehr Kammer aus. Dabei prallte ein PKW gegen eine Steinmauer.

 

Obing

Gülle auf der Straße verteilt. Ein Landwirt zog eine längere Güllespur mit seinem Anhänger. Die Feuerwehr Obing war zur Fahrbahnreinigung im Einsatz.

 

Surberg

Verkehrsunfall am Ettendorfer Tunnel. Die Feuerwehren Surberg und Traunstein leisteten bei dem Unfall mit zwei beteiligten PKW Technische Hilfe.

 

Tacherting

Technische Hilfe nach einem Verkehrsunfall leisten die Einsatzkräfte der Feuerwehr Tacherting. Sie unterstützten zudem die Verkehrslenkung an der Einsatzstelle.

 

Traunreut

Die Feuerwehr Traunreut war unter anderem bei einem Verkehrsunfall gefordert. Zudem wurden sie zu einer Rauchentwicklung gerufen. Vor Ort stellte sich heraus, dass jemanden den Inhalt eines Feuerlöschers im Treppenhaus verteilt hat, was zur „Verrauchung“ führte.

 

Die Bilder wurden von FDL news zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus haben uns die Feuerwehren Siegsdorf, Ruhpolding, Traunstein, Traunreut, Kammer und Kössen (Österreich) Bildmaterial zukommen lassen. Herzlichen Dank dafür! Die vorgestellten Berichte bilden lediglich einen Teil der gesamten Alarmierungen und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Hob

Text und Bilder: Hubert Hobmaier, Kreisfeuerwehrverband Traunstein e.V.

zurück