Schmorbrand und Verkehrsunfall ruft Feuerwehren im östlichen Landkreis auf den Plan

 

Die Feuerwehr Fridolfing wurde am Mittwochmorgen (08.05.2019) gegen 3:30 Uhr zu einem Brand in einem Wohnhaus nach Untergeisenfelden alarmiert. 
Als die Kräfte zum vermeintlichen Brand anrückten, konnte vor Ort festgestellt werden, dass es zu keinem offenen Feuer, sondern zu einem Schmorbrand im Bereich der Heizung im Keller gekommen war. Durch den im Haus verbreiteten Rauch löste im Wohnhaus der Rauchmelder aus und weckte die beiden schlafenden Bewohner, die umgehend die Rettungskräfte alarmierten. 
Mit Atemschutzgeräten drangen die Einsatzkräfte in das verrauchte Gebäude vor und belüfteten den Keller und stellten den Brandschutz sicher. 
Verletzt wurde glücklicherweise niemand. 
Als Ursache für den Schmorbrand wird von einem technischen Defekt der Heizung ausgegangen. Der Sachschaden wird auf 5.000 Euro geschätzt. Die Polizei Laufen hat dazu die Ermittlungen aufgenommen. 
Die Feuerwehr Fridolfing war mit rund 30 Kräften vor Ort. 

Fotos: https://www.suedost-news.de/fotos/neueste-bilder_galerie,-brand-an-heizung-feuerwehreinsatz-bei-fridolfing-_mediagalid,5921.html 



Kurz nach Mitternacht kam es am Donnerstag (09.05.2019) zu einem Verkehrsunfall in Kirchheim bei Tittmoning. 
Von Wies kommend war ein Seat auf der Gemeindestraße unterwegs in Richtung B20, als er in einer Linkskurve von der Straße abkam und frontal an einen Baum prallte. 
Der Fahrer und seine Beifahrerin wurden unbekannten Grades verletzt. Nachdem sie durch einen Notarzt erstversorgt wurden brachte sie das BRK in ein Krankenhaus. 
Warum es zu dem Unfall kam ist noch unklar. 
Die Feuerwehr Kirchheim war mit Einsatzkräften vor Ort. 

Fotos: https://www.suedost-news.de/fotos/neueste-bilder_galerie,-zusammenstoss-mit-baum-bei-tittmoning-zwei-verletzte-_mediagalid,5922.html 


Text: Sabine Heinrich / südostnews

zurück