Vater und Sohn bei Motorradunfall schwer verletzt

Palling. Bei einem Unfall am Donnerstag (6.9.) wurden ein 51-jähriger Motorradfahrer und sein 11-jähriger Sohn, der als Sozius mit seinem Vater unterwegs war, schwer verletzt. Auf der Kreisstraße TS 42 nahe Geiselfing prallte das Motorrad im Gegenverkehr mit einem Pkw zusammen. Der Motorradfahrer und sein Sohn kamen zu Sturz; beide zogen sich schwere Verletzungen zu. Vom BRK-Rettungsdienst wurden sie zur ärztlichen Behandlung in Kliniken nach Traunstein und Salzburg transportiert.   

Der Unfall ereignete sich gegen 17.35 Uhr, als der 51-jährige Motorradfahrer mit seinem mitfahrenden Sohn (11) von Palling kommend, auf Höhe von Geiselfing, einen vorausfahrenden Lkw überholen wollte. Dabei übersah der Kradfahrer den entgegenkommenden Pkw Audi, der von einem 55-Jährigen gesteuert wurde. Es kam zum Zusammenprall - beide Fahrzeuge touchierten seitlich miteinander - und der Motorradfahrer und sein Sohn stürzten. Beide wurden in eine angrenzende Wiese geschleudert, ebenso das Motorrad. Der 51-Jährige und der Bub zogen sich schwere Verletzungen zu, die nach Mitteilung der Polizei aber nicht lebensbedrohlich sind. Mit dem Rettungshubschrauber Christoph 14 sowie mit Rettungswagen wurden die beiden Schwerverletzten in Kliniken gebracht. Der Pkw-Fahrer und dessen Beifahrerin erlitten einen Schock.

Zur Absicherung der Unfallstelle, zur Sperrung und Umleitung des Verkehrs und zur Unterstützung der Rettungs- und Bergungsarbeiten wurden die Feuerwehren Freutsmoos und Palling alarmiert. Rund 25 Floriansjünger waren im Einsatz. Die Polizei Laufen, die den Unfall aufgenommen hat, schätzt den Gesamtschaden auf rund 16.500 Euro.

 

Bericht: Peter Volk / Pressemitteilung PI Laufen
Fotos: Traunsteiner Tagblatt / FDLnews (siehe Link)
Link: https://www.traunsteiner-tagblatt.de/fotos/einsaetze_galerie,-motorradunfall-bei-palling-vater-und-sohn-verletzt-_mediagalid,5307.html

zurück