Taching am See - Motorradfahrer schwer verletzt nach missglücktem Überholmanöver

Eine Gruppe von 7 Motorradfahrern aus dem Kreis Aalen in Baden Württemberg war am Freitag (29.06.2018) gegen 17 Uhr auf der ST 2105, von Tengling kommend, in Richtung Waging unterwegs. Verkehrsbedingt war die Gruppe aufgeteilt, sodass ein Biker alleine hinter einem PKW fuhr.

Als er diesen Überholen wollte übersah er den entgegenkommenden Opel Zafira. Dieser konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und das Motorrad streifte den Opel Zafira seitlich. Dadurch kam der Motorradfahrer zu Sturz und verletzte sich schwer. Knapp 20 Meter weiter auf dem Fahrradweg kam sein Motorrad zum liegen.

Das BRK versorgte den Biker an der Unfallstelle und brachte ihn in ein Krankenhaus.
Der PKW Fahrer blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge mussten mit einem entstandenen Sachschaden von mehreren tausend Euro abgeschleppt werden.

Mit ca. 20 Einsatzkräften regelte die Feuerwehr Taching am See weiträumig den Verkehr um die Unfallstelle herum und säuberte diese. Für ca. 1 Stunde musste die ST 2105 komplett gesperrt werden.


Text: Sabine Heinrich / südostnews
Fotos:
https://www.suedost-news.de/fotos/neueste-bilder_galerie,-motorrad-streift-pkw-bei-taching-am-see-schwer-verletzt-_mediagalid,5148.html

zurück