Gruppenführerlehrgang am Feuerwehr Ausbildungs- und Kompetenzzentrum Gendorf

Speziell für die Aus- und Fortbildung von Werk-, Betriebs- und Freiwillige Feuerwehren betreibt InfraServ Gendorf in Burgkirchen ein Feuerwehr Ausbildungs- und Kompetenzzentrum. Bei der Umsetzung von Kursinhalten greift InfraServ Gendorf auf Spezialisten der eigenen Werkfeuerwehr sowie auf die Unterstützung der eigenen Bildungsakademie Inn-Salzach (BIT GENDORF) zurück.  Die Ausbildung erfolgt in Abstimmung mit dem Bayerischen Innenministerium und in enger Absprache mit der staatlichen Feuerwehrschule in Geretsried.

Am Dienstag den 06. März ging der Gruppenführerlehrgang im „Abendkurs“ mit 8 Teilnehmern aus Feuerwehren des Landkreises Traunstein zu Ende.  An 4 Wochentagen von 18:00 – 22:00 Uhr und an 2 Samstagen von 8:00 – 17:00 Uhr wurden den Teilnehmern die gleichen Inhalte wie beim Lehrgang an der Staatlichen Feuerwehrschule vermittelt. Die Abschlussprüfung wurde durch den Leiter der SFSG Herrn Dr. Schwarz abgenommen. Alle Teilnehmer schlossen die Prüfung mit einem sehr guten Ergebnis ab.

Als Kreisbrandinspektion waren wir hier als Vermittler zwischen Kompetenzzentrum und unseren Feuerwehren tätig, eine Möglichkeit zur Ausbildung von Gruppenführern über das Kontingent der Feuerwehrschulen hinaus. Eine Abordnung der Kreisbrandinspektion informierte sich deshalb am Dienstag über das Kompetenzzentrum, den Gruppenführerlehrgang und den erfolgreichen Abschluss. Wir gratulieren allen neuen Gruppenführern.

Bei der abschließenden Aussprache lobten die Ausbilder des Kompetenzzentrum die Teilnehmer als sehr motiviert und tolle Gemeinschaft. Von den Teilnehmern wurde das Ausbildungskonzept und die tollen praktischen Übungen, Planspielübungen erwähnt. Durch die geringe Anzahl an Teilnehmern war besonders bei den praktischen Übungen eine intensive Schulung möglich (bei 8 Teilnehmern mussten immer alle ran). Besonders der „Abendkurs“ war für Selbstständige, Landwirte und beruflich schwer Abkömmliche die einzige Alternative um den Gruppenführerlehrgang zu absolvieren.

Text: FKBM Ausbildung Josef Linner
Bild: Alfred Kronwitter

zurück