Jugendfeuerwehr bekämpft Brand auf Bauernhof in Laufing bei Asten

Am 19.09.2017 war es wieder soweit. Die jährliche Großübung der Jugendfeuerwehren aus Tittmoning, Kirchheim, Kay, Törring und Asten stand auf dem Übungsplan.  

Die Feuerwehr Asten hatte einen Brand auf einem Bauernhof in Laufing bei Asten als Übungsszenario vorbereitet.

Die Jugendlichen sollen möglichst eine realitätsnahe Übungsumgebung vorfinden, um sie langsam auf die Einsatzfahrten im aktiven Dienst vorzubereiten.

Mit Hilfe von Schläuchen, Verteilern und Strahlrohren errichtete jede Feuerwehr eigenständig eine Wasserversorgung. Um anschließend den Brand zu löschen bzw. die weiteren landwirtschaftlichen Gebäude vor den Flammen zu sichern.
Das selbstständige Arbeiten soll die Jugendlichen unter anderem für die weitere Feuerwehrausbildung motivieren.

Nach der Übung stärkten sich alle bei einer wohlverdienten Brotzeit.

Bei den Grußworten zeigten sich die Übungsbeobachter sehr beeindruckt von der Motivation der knapp 50 jungen Teilnehmer.

Alle waren sich einig, solch eine Jugendgroßübung als festen Bestandteil in der Jugendausbildung beizubehalten.


Text: Sabine Heinrich
Fotos: FF Asten

zurück