Einsatz für die Jugendfeuerwehren: Brand in Hackschnitzelbunker

Taching. Ein Brand im Hackschnitzelbunker eines Anwesens im Ortsteil Moosmühle mit mehreren vermissten Personen bildete das Szenario für eine große Gemeinschaftsübung der Jugendfeuerwehren Taching, Tengling, Tettenhausen, Palling und Freutsmoos.

Die zuerst am vermeintlichen Brandort eintreffende Jugendfeuerwehr Taching begann mit dem Aufbau eines umfangreichen Löschangriffs, zapfte dazu einen Oberflurhydranten an und begann sofort mit der Suche nach einer vermissten Person. Nach kurzer Zeit waren die Suchtrupps erfolgreich und konnten die Person retten.

Die Wasserentnahme aus einem nahe gelegenen Bach mit Hilfe einer Tragkraftspritze war die Aufgabe der Buben und Mädchen der Jugendfeuerwehr Tengling. Die Tettenhausener Jugendlichen verlegten eine lange Schlauchleitung bis zum Brandobjekt und unterstützen die Brandbekämpfung. Das Abschirmen des angrenzenden Wohnhauses übernahm die Jugendfeuerwehr Palling. Die eingesetzten Kräfte nutzten dafür einen Unterflurhydrant. Weil die Schlauchleitung über eine Zufahrtsstraße führte, musste eine Schlauchbrücke eingebaut werden. Für Anwärter der Feuerwehr Freutsmoos wurden ebenfalls in die Löscharbeiten eingebunden, mit zwei C-Rohren auf der Ostseite des Gebäudes.

Bei der abschließenden Nachbesprechung lobten Kreisbrandmeister Georg Fleischer und Jugendfachberaterin Martina Seehuber die gute Ausbildung und kameradschaftliche Zusammenarbeit der Jugendlichen, die bei Übung deutlich wurden. Sie unterstrichen zudem die Wichtigkeit von Gemeinschaftsübungen um die Zusammenarbeit bei größeren Schadensereignissen üben und stärken zu können. Auch Tachings Bürgermeisterin Ursula Haas, die die Übung ebenfalls beobachtete, zeigte sich beeindruckt von der Leistung der jungen Floriansjünger,  bedankte sich bei den Buben und Mädchen für ihre Bereitschaft, sich in den Feuerwehren zu engagieren und appellierte an die Jugendlichen, auch weiterhin bei der Feuerwehr zu bleiben.

Text: //AM//, Peter Volk
Bilder:  Freiwillige Feuerwehr Taching am See

zurück