Kleinbus prallt ungebremst auf Pkw - drei Verletzte, darunter ein Kind

Petting. Bei einem schweren Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen wurden am späten Freitagnachmittag (26.1.) insgesamt drei Personen verletzt, davon zwei schwer, darunter ein neunjähriges Kind. Eine Pkw-Fahrerin blieb unverletzt.


Zu dem folgenschweren Auffahrunfall kam es gegen 17.30 Uhr, als der 31-jährige Fahrer eines VW Golf auf der Staatsstraße 2104 von Schönram in Richtung Waging unterwegs war. Auf Höhe der Ortschaft Ringham wollte der Pettinger nach links in die Kreisstraße TS 30 abbiegen, musste jedoch wegen Gegenverkehr anhalten.

Der nachfolgende 21-jährige Fahrer eines Kleinbusses erkannte dies zu spät und fuhr ungebremst und mit großer Wucht auf den VW Golf auf. Dieser wurde durch den heftigen Anstoß im Heckbereich stark deformiert und zusammengedrückt und auf die Gegenfahrbahn geschoben. Dort prallte der VW Golf noch mit dem entgegenkommenden VW Beatle, gesteuert von einer 68-jährigen Frau aus Petting zusammen.    


Der 31-jährige Golffahrer aus Petting und ein neunjähriges Kind auf dem Beifahrersitz wurden bei dem Unfall mittelschwer bis schwer verletzt. Der 21-jährige Unfallverursacher aus Kirchanschöring zog sich leichte Verletzungen zu. Die Fahrerin des VW Beetle blieb unverletzt. Der BRK-Rettungsdienst, der mit drei Rettungswagen vor Ort war, brachte die Verletzten zur weiteren Behandlung in die Kliniken nach Bad Reichenhall und Traunstein. Im Einsatz waren zudem zwei Notärzte und der Einsatzleiter Rettungsdienst.

 

Aktive der Feuerwehr Petting, die zum Unfallzeitpunkt gerade auf einer Einweisungsfahrt mit ihrem noch nagelneuen Löschgruppenfahrzeug unterwegs waren und an der Unfallstelle vorbeikamen, leisteten Erste Hilfe. Zusammen mit den alarmierten und nachrückenden Kräften der Pettinger Wehr wurde die Unfallstelle abgesichert und ausgeleuchtet. Die Floriansjünger sorgten auch für die Verkehrslenkung, säuberten die Fahrbahn und unterstützten die Bergungs- und Aufräumungsarbeiten. Die Polizei Laufen, die die Unfallaufnahme durchführte, schätzt den entstandenen Gesamtschaden auf rund 16.000 Euro.  

 

Text: Peter Volk / Pressemitteilung PI Laufen

Bilder: Traunsteiner Tagblatt / FDL news (siehe Link)

Link: https://www.traunsteiner-tagblatt.de/fotos/einsaetze_galerie,-petting-unfall-mit-drei-beteiligten-fahrzeugen-_mediagalid,4820.html

zurück