Taching: 88-jähriger prallt mit PKW in stehenden Traktor

Taching. Bei einem Verkehrsunfall mit einem PKW und Traktor am Montag (02.10.2017) auf der Kreisstraße TS 26 wurde ein 88-jähriger Mann aus Palling schwer verletzt. 

Zu dem Unfall kam es kurz nach 14 Uhr, als der 88-jährige Senior mit seinem PKW auf der Kreisstraße von Taching in Richtung Palling fuhr. Um auf Holzarbeiten im Waldstück hinzuweisen, wurden zu Beginn des Waldstücks Warnschilder aufgestellt. Diese dürfte der PKW-Fahrer jedoch nicht bemerkt haben. Mit hoher Geschwindigkeit prallte er gegen den rechten Vorderreifen eines entgegen der Fahrbahn geparkten Traktors.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde nicht nur der Reifen, sondern auch die Felge des Traktors herausgerissen und wegkatapultiert. Der PKW kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der 88-jährige Pallinger musste von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden. Er wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber Christoph 14 ins Klinikum Traunstein geflogen. Der Traktor-Fahrer verlies gerade das Führerhaus zur fahrbahnabgewandten Seite und blieb glücklicherweise unverletzt.

Der Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 6.000 Euro geschätzt.
Im Einsatz waren die Feuerwehren Taching, Tengling, Waging und Otting.

Text: Sabine Heinrich / Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Fotos: Südostnews (siehe Link)

Link: https://www.suedost-news.de/fotos/neueste-bilder_galerie,-taching-schwerer-verkehrsunfall-in-einem-waldstueck-_mediagalid,4523.html

zurück