Abfallcontainer in Flammen - Feuerwehr rasch zur Stelle und Brand schnell gelöscht

Chieming. Zu einem Brand kam es am Freitagmittag (5.12.) in einem Recyclingbetrieb im Ortsteil Egerer. Bei der Trennung von Wertstoffen entzündeten sich - vermutlich durch Funkenschlag - Plastikteile in einem Container. Dabei kam es zu einem Schwelbrand und starker Rauchentwicklung. Ein Mitarbeiter des Unternehmens reagierte geistesgegenwärtig und beherzt und transportierte den Container mit einem Gabelstapler aus der Halle ins Freie. Dadurch konnte der Rauch abziehen und stieg als weithin sichtbare Rauchsäule in den wolkenverhangenen Himmel. Die Feuerwehren aus Chieming und Nußdorf, die schnell zur Stelle waren, konnten den

Brand rasch löschen, zunächst mit Wasser, dann auch mit Löschschaum. Wegen der starken Rauchentwicklung mussten die Löschmannschaften mit Atemschutzgeräten arbeiten. Eine Gefahr für die Bevölkerung bestand nach Angaben von Polizei und Feuerwehr nicht. Verletzt wurde niemand. Die Polizei beziffert den entstandenen Sachschaden auf rund 2000 Euro.

 

Bericht: Peter Volk / Pressemeldung Polizeiinspektion Traunstein

Bilder: www.suedost-news.de/fotos_galerie,-Brand-eines-Containers-bei-Chieming-05122014-_mediagalid,2677.html

 

zurück